25.09.2017

Zu Ehren des Doppeljubiläums im Jahr 2013, dem 200. Jahrestag der Völkerschlacht und dem 100. Jubiläum der Denkmalweihe, gab es ab Dezember 2009 eine offizielle Sonderprägung in Feinsilber und Feingold. Die Sparkasse Leipzig ließ gemeinsam mit dem Förderverein Völkerschlachtdenkmal e. V. zwei hochwertige Medaillen prägen, die nicht nur die Sammlerleidenschaft der Numismatiker weckte, sondern vor allem auch die Begeisterung für das Völkerschlachtdenkmal. Die Prägung übernahm die EuroMint GmbH. Der Reinerlös kam zu 100 % der Sanierung des Völkerschlachtdenkmals zu Gute. Die erste Edition der Sonderprägungen wurde am 15. Dezember 2009 auf einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt.

Fotos: Armin H. Kühne / Förderverein Völkerschlachtdenkmal e. V.