20.11.2017

Sanierung und Beleuchtung am Völkerschlachtdenkmal

Im Mittelpunkt des traditionellen Fachkolloquiums des Förderverein Völkerschlachtdenkmal e. V. zur Messe [denkmal 2014] stand ein Resümee zur Sanierung des Denkmalkörpers und ein Ausblick auf die weiteren Sanierungsaufgaben. Experten berichteten über den aktuellen Stand der Arbeiten am Völkerschlachtdenkmal, ebenso über erforderliche Inspektionen und die künftige Wartung des Monuments. Es wurde ein Überblick über die Konservierungs- und Baumaßnahmen gegeben, die bis zum Abschluss der Sanierung im Jahr 2018 anstehen.
Spezialthema des Kolloquiums war das neue Beleuchtungskonzept am Denkmal. Es wurde über grundlegende Kriterien bei der Neuausrichtung der Beleuchtung und die Entwicklung des Beleuchtungskonzepts informiert. Darüber hinaus wurden Aspekte der Realisierung der Außenbeleuchtung und unkonventionelle Lösungen für die Innenbeleuchtung dargestellt.

Das Forum sprach alle Besucher der Messe [denkmal 2014] an, in erster Linie natürlich Bau- und Beleuchtungsfachleute sowie weitere Interessenten, Partner und Freunde des Völkerschlachtdenkmals.

Fotos: Förderverein Völkerschlachtdenkmal e.V.